Brief von Gerd. Lieber Mario Götze

Lieber Mario Götze,

im Oktober 2009 kannten dich nur ganz interessierte Fußballinsider. Du warst eines von vielen Fußballtalenten in Deutschland und durchliefst die Nachwuchsabteilungen von Borussia Dortmund.

Am 21.11.2009 wurdest du in der 88. Minute eingewechselt und feierste mit 17 Jahren und fünf Monaten dein Bundesligadebüt in der Bundesliga. Im letzten Jahr wurdest du in Dortmund und ganz Deutschland bekannt – du wurdest mit Dortmund vielumjubelter Deutscher Meister.

Seit gestern kennt dich die ganze Fußballwelt. Mit deinem grandiosen Auftritt gegen den fünfmaligen Fußballweltmeister Brasilien und deinem Zaubertor bist du mit Fußball „weltbekannt“ geworden. Und wenn ich mir dein Geburtsdatum anschaue – 3.6.1992 – dann denke ich an meine eigenen Kinder – sind nur ein paar Jahre Unterschied – und bei dir geht es ab sofort um Millionenverträge, um Europameisterschaften und Weltmeisterschaften, dazu noch um Werbeverträge und nebenbei wie jedes Jahr, wo du noch in Deutschland spielst, um die Deutsche Meisterschaft.

Neben all diesen „Nebensächlichkeiten“ solltest du weiterhin auf diesem Niveau Fußball spielen. Ich wünsche dir viel Spaß bei deinem tollen Sport, viel Erfolg, eine grandiose Karriere und auch stundenweise das Leben eines normalen 19-jährigen jungen Mannes.

In Gedanken – euer G.Ender

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s